Gastbeitrag: 5 Möglichkeiten, Weihnachtskarten zu recyceln

Bitte begrüßen Sie Lisa vom schönen Lifestyle-Blog Mathilde ♥ Manech. Lisa bloggt über alles, was mit Handwerk, Design, Mode, Essen zu tun hat, und teilt Filminspirationen und positive Tipps.

Sie teilt ihre Tipps für 5 Möglichkeiten zum Recyceln von Weihnachtskarten mit - sehr hilfreich, wenn wir alle aufräumen und aufräumen müssen, um das neue Jahr zu beginnen! Ein perfektes Handwerk für Januar!

Ich bin keine Person, die Geschenke im Januar für das folgende Weihnachten kauft. Ich bin auch nicht gut genug organisiert, um Dekorationen zum halben Preis zu kaufen, um ein oder zwei Dollar zu sparen. Hauptsächlich, weil ich, wenn Weihnachten vorbei ist, auch darüber hinweg bin - bis der Herbst wieder da ist.

Ich war ein bisschen überrascht, als ich von dem organisierten / sparsamen Fehler überrascht wurde, die Karten, die ich erhalten hatte, in Geschenkanhänger für die nächste festliche Jahreszeit zu recyceln. Geschenkanhänger sind jedoch nicht der einzige Weg, wenn Sie so und so schlau sind - was ich weiß, dass Claires Leser es sind! Hier sind meine Top 5 Projekte, die Sie an einem trostlosen Januarnachmittag in wenigen Minuten abschließen können.

  • Bevor Sie mit dem Schneiden der Karten beginnen, notieren Sie sich alle Absendernamen, die für Ihre Weihnachtskartenliste 2013 bereit sind, damit Sie niemanden vergessen (tausend Entschuldigungen, Großtante Joan!). Dieser schnelle Tipp wird Sie in den guten Büchern der nächsten Weihnachtszeit halten.
  • Machen Sie Geschenkanhänger. Schneiden Sie mit Ausstechformen als Schablone die gewünschte Form aus, erstellen Sie ein Loch und fädeln Sie sie durch ein Band.
  • Erstellen Sie Konfetti mit Bastelstempeln. Mein Star Punch ist großartig dafür und das Konfetti kann verwendet werden, um auf dem Weihnachtstisch zu platzen, Strümpfe zu ergänzen oder vielleicht eine oder drei Girlanden zu kreieren?
  • Machen Sie festliche Ammer - schneiden Sie Buchstaben aus der Karte aus, um eine festliche Nachricht zu buchstabieren. Verwenden Sie einen Locher in der Ecke jedes Buchstabens und fädeln Sie ihn durch ein buntes Band, eine Bäckerschnur oder eine Schnur.
  • Wählen Sie ein paar Karten, die es wert sind, gerahmt zu werden - sie sehen als Teil eines Weihnachts-Kaminsims-Displays großartig aus.

Sie können diesen Beitrag natürlich ausdrucken und mit Ihren Karten aufbewahren, bis Sie später im Jahr wieder Lust auf Weihnachtsbasteln haben. Oder recyceln Sie Ihre Karten und helfen Sie den (in Zusammenarbeit mit Marks & Spencer), schönere Wälder zu schaffen. Ich hoffe, Ihnen allen haben diese schnellen Recycling-Tipps gefallen. Frohes Neues Jahr allerseits und viel Spaß beim Basteln!

Tolle Tipps Lisa, danke, dass du sie mit meinen Followern geteilt hast! Besonders gut gefällt mir die Konfetti-Punsch-Idee! Wir haben unsere Karten noch nicht auf den Dachboden gelegt, daher werde ich dieses Wochenende recyceln.

Abonnieren

Unser Newsletter