14 Pflanzliche Proteinquellen für eine gesunde Ernährung

Denken Sie darüber nach, auf pflanzliche Ernährung umzusteigen oder weniger Fleisch zu essen? Das größte Problem, mit dem die meisten Menschen konfrontiert sind, besteht darin, gute Proteinquellen auf pflanzlicher Basis zu finden, während sie sich noch gesund ernähren.

Ob Sie versuchen, Ihre zu verkleinern CO2-Fußabdruck in Sasquatch-Größe, oder der Gedanke an fabrikmäßig gezüchtetes Fleisch lässt Ihre Haut kriechen, fragen Sie sich wahrscheinlich wie Sie genug Protein in Ihre Ernährung aufnehmen.

Sie haben vielleicht irgendwo gehört, dass es eine komplizierte Leistung ist, die richtige Menge aus Pflanzen zu gewinnen, die fast unmöglich zu erreichen ist, aber das ist ein Mythos, der sich vor Jahren als falsch erwiesen hat.

Die wirkliche Sache ist, dass, wenn Sie auf einem sind schneller Gewichtsverlust Plan oder ein wettbewerbsfähiger Bodybuilder, Sie brauchen nicht so viel Protein in Ihrem Leben.

Es ist wahr, dass Fleisch hat alle essentiellen Aminosäuren Darin, dass Ihr Körper gesund sein muss, aber Sie können sie genauso leicht vom Essen bekommen nährstoffreiche Vollwertkost.

Wir sind hier, um Ihnen das noch einfacher zu machen. Hier sind 14 pflanzliche Proteinquellen, die Ihnen helfen werden, Ihr großartigstes Selbst zu werden!

14 Pflanzliche Proteinquellen für eine gesunde Ernährung

  1. Natto

    31 Gramm Protein pro Tasse Portion

wird schnell zu einem dieser Lebensmittel, über die in letzter Zeit alle von Dr. Axe bis Dr. Oz sprechen. Es ist jedoch nicht neu. Es war ein Grundnahrungsmittel der japanischen Ernährung seit Jahrhunderten.

Es besteht aus fermentierte Sojabohnen das kann ein wenig scheinen, na ja, exotischzu unseren westlichen Geschmacksknospen. Die Leute lieben es oder hassen es, wie Marmite, Justin Bieber oder Nickelback.

Natto schmeckt den meisten Menschen in Ordnung, aber die Textur ist ein wenig gruselig, ähnlich einer in Rotz getauchten Bohnen…

Wenn Sie Dinge wie rohe Austern essen können, ohne sie zu schleudern (Glückwunsch, Sie sind besser als ich), dann werden Sie wahrscheinlich kein Problem damit haben.

Es riecht auch viel schlimmer als es schmeckt . Sein Geruch könnte Ihren Würgereflex auslösen und es schwierig machen, Muskeln aufzubauen.

Ich glaube nicht, dass ich dies als die Nummer 1 auf unserer Liste pflanzlicher Proteine ​​verkaufe, die Sie probieren sollten, aber ich dachte, es wäre auch die wahrscheinlichste auf dieser Liste, von der Sie noch nichts gehört haben Vor.

Die Realität ist, dass es ein sehr nahrhaft, das ist ein komplettes Protein . Während es Soja ist, macht der Fermentationsprozess es leicht zu verdauen.

  1. Edamame

    18 Gramm Protein pro Portion

Wenn Sie schon einmal in einer Sushi-Bar waren, haben Sie wahrscheinlich eine Schüssel mit dieser leckeren Vorspeise getrunken, bis Sie zu voll sind, um das Hauptgericht zu essen.

Edamame ist ein ausgefallener Name für gekochte oder gedämpfte Sojabohnen, und da Soja ein komplettes Protein ist, ist es beladen mit Aminosäuren.

Edamame hat Unmengen von Ballaststoffen -bis zu vier Stück Vollkornbrot- Es ist also großartig, wenn Sie eine Diät halten, da Sie sich dadurch schneller satt fühlen.

Soja ist auch dafür berüchtigt, schwer verdaulich zu sein Es ist jedoch auch eine der am stärksten gentechnisch veränderten Pflanzen in den USA. Stellen Sie sicher, dassHolen Sie es sich biologisch und essen Sie es nie roh.

  1. Tempeh

    18 Gramm Protein pro Portion

Tempeh ist der Retter vieler Fleischliebhaber, die vegan geworden sind . Es hat einen köstlichen nussigen Geschmack und eine köstliche Textur, sodass Sie das Gefühl haben, Fleisch zu essen, wenn Sie sich danach sehnen.

Es wird auch aus fermentiertem Soja hergestellt leichter zu verdauen als Edamame oder Tofu.

Wenn Sie Vegetarier oder Veganer geworden sind und sich nach Dingen wie Kung-Pao-Hühnchen oder Hühnchen-Tacos sehnen, wird Tempeh Freude in Ihr Leben zurückbringen.

  1. Kichererbsen

    14 Gramm Protein pro Portion

Heben Sie Ihre Hand, wenn Sie Hummus lieben (oder neigen dazu, die Hälfte des Behälters in einer Sitzung zu essen…)!

Kichererbsen, aka Kichererbsen, zufällig die Hauptzutat in diesem köstlichen Dip.

Sie sind reich an Ballaststoffen und Proteinen, Wie andere Hülsenfrüchte sind sie eine großartige Proteinergänzung für jede Diät, insbesondere für Veganer und Vegetarier.

Stellen Sie einfach sicher, dass SieIss sie nicht roh, weil sie Giftstoffe und Anti-Nährstoffe enthalten die reduziert werden, wenn Kichererbsen gekocht oder gekeimt werden. Dadurch fühlt sich Ihr Bauch an, als hätten Sie einen mit Helium gefüllten Ballon gegessen. Das klingt nach Spaß, ist es aber nicht.

  1. Spirulina

    16 Gramm Protein pro ¼ Tasse Portion

Spirulina klingt wie eine Art Pasta, aber es sind Bakterien, die im Wasser wachsen. Es wird allgemein als Blaualge bezeichnet.

Ich weiß, es klingt schleuderwürdig, aber es ist eine ziemlich erstaunliche Nahrungsquelle.

Es enthält nicht nur viel Protein, sondern ist auch reich an Antioxidantien, Vitaminen und Mineralien. Gramm pro Gramm wird von vielen als solches angesehenDas nährstoffreichste Lebensmittel der Welt .

Es ist auch ein komplettes Protein, Das heißt, es enthält alle essentiellen Aminosäuren, die wir brauchen, und ist dennoch kalorienarm und fettarm.

Keine Sorge, Sie müssen nicht an rohen Algen nagen, um Ihre tägliche Proteinaufnahme zu erhalten. Es kommt hereinPulverform So können Sie es mit Saft oder einem Smoothie mischen. Es passt auch hervorragend zu Rezepten!

Sie können auch versuchen, zu knallen Spirulina Pillen wenn Sie unterwegs sind und versuchen, sich von ungesunden Schnellimbissoptionen fernzuhalten.

  1. Linsen

    18 Gramm Protein pro Portion

Linsen sind billig, einfach zu kochen und unglaublich vielseitig . Sie können tolle vegetarische Burger mit ihnen machen, die fast wie Fleisch schmecken!

Wenn Sie ein Dieter sind, werden Sie sich durch eine Portion Linsen länger satt fühlen. Einer zeigte, dass sie die Teilnehmer zwei bis vier Stunden länger in Schach halten als die gleichen Portionen anderer Lebensmittel.

Linsen eignen sich auch hervorragend für Verringerung der Entzündung , die für alles verantwortlich sein können, vom Darmgas bis zum Krebs.

Ich persönlich liebe Linsen, weil sie dazu neigen leichter zu verdauen als andere Hülsenfrüchte, was bedeutet, dass sich danach weniger Gas und Bauch aufblähen!

  1. Tofu

    15 Gramm Protein pro Portion

Wenn Sie Vegetarier oder Veganer sind Dann ist Tofu wahrscheinlich ein treuer alter Freund. Sie können damit alles herstellen, von veganen Eiern bis hin zu Tofurkey (ja, das ist wirklich eine Sache).

Sautierter, gebratener, Rührei oder gebackener Tofu ist ein so vielseitiges Protein auf pflanzlicher Basis wie möglich. Es ist ein einfaches Lebensmittel, mit dem Sie fast jedes Fleisch- oder Milchgericht nachahmen können, das Sie möchten.

Hüten Sie sich vor Tofu, der nicht biologisch ist, weil er aus Soja hergestellt wird. Vermeiden Sie lückenhafte Pestizide und GVO, indem Sie immer Bio-Tofu kaufen.

  1. Schwarze Bohnen

    15 Gramm Protein pro Portion

Wenn Sie ein knappes Budget haben Dann sind schwarze Bohnen ein weiterer billiger und köstlicher Weg, um etwas Protein in Ihren Körper zu bekommen. Sie sind auch einfach zuzubereiten, falls Sie ein fauler Koch sind.

Wie alle Hülsenfrüchte sind sie mit Ballaststoffen, Antioxidantien und anderen Nährstoffen beladen. Was sie als Nahrungsquelle wirklich sexy macht, ist, dass Studien zeigen, dass sie es können führen zu signifikanten

  1. Kürbiskerne

    10 Gramm Protein pro viertel Tasse Portion

Kürbisse eignen sich nicht nur zum Schnitzen oder Würzen von leckeren Lattes. Ihre Samen sind die einzigen Samen, die es gibt alkalisch bildend , was dir hilft Stellen Sie ein pH-Gleichgewicht in Ihrem Körper her.

Sie schmecken hervorragend, wenn sie geröstet werden, aber stellen Sie sicher, dass Sie sie vor dem Essen einweichen. Sie sind hart für das Verdauungssystem, vor allem, wenn Sie undichten Darm oder andere Darmprobleme haben.

Kürbiskerne enthalten auch L-Tryptophan, die gleiche Aminosäure wie die Türkei, die Sie dazu bringt, nach dem Abendessen im Urlaub ein Nickerchen zu machen. Es neigt dazu, dich schläfrig zu machen Kürbiskerne sind also ein großartiger Snack vor dem Schlafengehen.

  1. Amaranth

    9 Gramm Protein pro Tasse Portion

Schon seit Gluten-frei Amaranth hat sich zu einem beliebten Trend entwickelt und ist sogar zu einer Notwendigkeit für die ständig wachsenden Legionen glutenempfindlicher Menschen geworden "Uraltes Getreide."

Es ist wird seit 8000 Jahren in Südamerika kultiviert und es ist ein großartiger Ersatz für Weizen.

Die Amaranth-Pflanze ist ein bisschen nonkonformistisch,die Lady Gaga von pflanzlichen Proteinquellen, wenn Sie so wollen.Es wird als "Pseudokorn" angesehen, was bedeutet Es wird weder in die Getreide- noch in die Samenfamilie eingeteilt.

Es ist ein Rebellenkorn / kein Korn , aber iss es nicht einfach, weil du dich dadurch als einer der coolen Leute fühlst, denen es egal ist, ob sie beliebt sind.

Iss es, weil es ist verpackt mit Nährstoffen und das ist gut für dich

  1. Nährhefe

    9 Gramm Protein pro Portion

Diese pflanzliche Proteinquelle mit dem ausgesprochen unappetitlichen Namen bringt käsige, milchfreie, köstliche Güte in die Ernährung eines jeden Veganers. Da sein Name so unattraktiv ist, haben die Leute angefangen, ihn „nooch.”

Ich habe es die ganze Zeit auf meinen Salaten verwendet, als ich Veganer war.

Es ist DER Milchersatz für laktoseintolerante Käseliebhaber.

Nährhefe ist ein komplettes Protein und ein Glücksfall für diejenigen von uns, die sich nach Parmesan auf unseren glutenfreien Quinoa-Spaghetti sehnen. Es schmeckt genauso!

Sie können es auch zum Eindicken von Saucen, Suppen oder als Geschmacksverstärker verwenden. Meine Lieblingsmethode ist es, Sauce zu machen.

  1. Andenhirse

    8 Gramm Protein pro Tasse Portion

Quinoa ist in den Staaten so beliebt geworden, dass wahrscheinlich sogar Ihre Oma weiß, was es ist (auch wenn sie es noch nicht als Ersatz für Reis akzeptiert hat)

Ich könnte weiter und weiter über Quinoa reden. Es ist meine pflanzliche Proteinquelle, wenn ich eine einfach zuzubereitende, köstliche Basis für eine Mahlzeit benötige.

Der Inka kultivierte es und nannte es die „Mutter aller Körner“.

Wie Amaranth wird Quinoa als „uraltes Korn“ betrachtet Samen, der wie ein Getreide zubereitet und gegessen wird. Es ist auch ein komplettes Protein und ebenso leicht in der Nähe des Reises in einem Supermarktregal zu finden.

  1. Chia-Samen

    6 Gramm Protein pro 2 Esslöffel

In den 70er Jahren wollte jedes Kind eine Neuheit namens "Chia Pet", eine Terrakotta-Figur in Form eines Schafs, aus dem Chia-Pflanzen gezüchtet wurden.

"Chia" ist das Maya-Wort für Stärke und seine Samen wurden als Superfood Seit tausenden von Jahren. Sie sind sehr nahrhaft, voller Ballaststoffe und enthalten eine anständige Menge an Protein.

Sie können Chiasamen heutzutage auch in der Biolebensmittelabteilung der meisten größeren Supermärkte finden, und sie passen hervorragend dazu Dessert Rezepte und Smoothies!

  1. Mandeln

    6 Gramm Protein pro Portion

Mandeln sind ein leckeres Protein, aber sie werden von Ärzten aufgrund ihrer Fähigkeit zu Mandeln hoch geschätzt niedrigeres Cholesterin . Sie haben auch einen hohen Fasergehalt, der unterstützt Gewichtsverlust.

Wenn Sie gehört haben, dass Mandeln einen hohen Fettgehalt haben, machen Sie sich darüber keine Sorgen. Sie enthalten einfach ungesättigte Fettsäuren, die gute Fette sind.

Stellen Sie einfach sicher, dass Sie essen nicht mehr als eine Portionsgröße gleichzeitig. Sie sind sehr einfach zu essen und zu viel zu essen!

Hinterlassen Sie unten einen Kommentar, wenn Ihnen dieser Artikel über die Superfoods für Diabetiker gefallen hat oder Sie Fragen haben!

Die folgenden beiden Registerkarten ändern den Inhalt unten.

Hallo alle! Mein Name ist Lauren und ich leite die Show hier bei Avocadu! Wir glauben an Qualität vor Quantität und dass Ernährung ALLES ist, wenn es um Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden geht. Kurz gesagt, wir glauben daran, von innen heraus gesund zu sein.

Abonnieren

Unser Newsletter