6 Designer-Ess-Sets

1 Filzserie von Etabliert & Söhne
Der amerikanische Modedesigner Reed Krakoff und seine Innenarchitektin Delphine ließen sich von der Bekleidungsindustrie für ihren genähten Filztisch und Stuhl aus Großbritanniens Established & Sons inspirieren.

2 La-Dina von Casamania
Zum 10-jährigen Jubiläum von Luca Nichetto mit Casamania (und zum 30-jährigen Jubiläum) schuf der in Venedig geborene Designer zeitgenössische Neuinterpretationen traditioneller Holzstühle aus dem Dolomitengebirge in Österreich und Italien.

3Victoria vorbei Flexform
Antonio Citterios neuestes Stück für den italienischen Hersteller Flexform, ein Unternehmen, dessen Kollektion der in Meda geborene Designer seit 40 Jahren betreut, ist ein perfekt abgerundeter, maßgeschneiderter Ledersitz auf Aluminiumbeinen.

4 Tobi-Ishi von B & B Italia
Der dramatische MDF-Esstisch von Barber Osgerby, der ursprünglich aus schwarz-weißem Marmor gefertigt wurde, wurde kürzlich in einer neuen Reihe von 16 satinierten Farben neu auf den Markt gebracht, darunter dieses apfelrote Bonbon. Sein Name und seine Inspiration stammen von Ziersteinen in japanischen Gärten.

5 So vorbei Emeco
Das amerikanische Unternehmen forderte Nendos Oki Sato für eine Kollektion auf, die auf Su basiert: ein japanisches Konzept, das einfach, schlicht und minimal bedeutet. Die Sitze bestehen aus recycelten und recycelten Materialien und sind in drei Materialien erhältlich, darunter dieser grüne Beton aus recyceltem Glas und Zement.

6 Analog von Fritz Hansen
Der organisch geformte Tisch von Jaime Hayon mit einer Platte aus weißem Laminat, Eichen- oder Walnussfurnier verfügt über Massivholzbeine in den Ausführungen schwarze Eiche, Eiche und Walnuss. Analog ist in zwei Größen erhältlich und bietet Platz für sechs bis acht Personen.

Abonnieren

Unser Newsletter