Sparen Sie Geld, gehen Sie grün: Bringen Sie LED-Leuchten in Ihre Küche

Möglicherweise haben Sie nicht daran gedacht, die Halogenlampen Ihrer Küche durch LEDs zu ersetzen, da letztere häufig einen hohen Preis haben.

Aber wenn Sie auf lange Sicht tatsächlich viel Geld sparen können. Sie können grün werden und Ihre Brieftasche glücklich machen, wenn Sie zu LEDs wechseln.

Was sind LEDs?

LED steht für "Leuchtdiode". Während Halogenlampen Elektrizität verwenden, die durch Metall fließt, um ein Gas zu erwärmen, das dann ein helles Licht abgibt, leiten LEDs Elektrizität durch ein festes lichtemittierendes Material, das als „Halbleiter“ bezeichnet wird.

Der Grund, warum LEDs normale Glühbirnen nicht bereits ersetzt haben, liegt darin, dass sie in der Vergangenheit deutlich weniger Licht emittierten als Halogene oder Glühbirnen.

Jetzt ist die LED-Technologie so weit fortgeschritten, dass sie helle LEDs bietet, die der Qualität normaler Glühbirnen entsprechen.

Warum sind LEDs so umweltfreundlich?

LEDs sind viel umweltfreundlicher als Halogene oder herkömmliche Glühlampen. Normale Glühbirnen verschwenden etwa 90% der Energie, die sie verbrauchen, wobei der größte Teil als Wärme austritt. Sie verschwenden auch Licht, indem sie es in alle Richtungen aussenden.

LEDs sind viel energieeffizienter und senden Licht nur in eine Richtung aus. Das LED-Äquivalent einer 60-Watt-Glühbirne strahlt die gleiche Lichtmenge aus, verbraucht jedoch nur etwa 10 Watt Leistung.

Normale Glühbirnen brennen sehr häufig aus und müssen ausgetauscht werden, was ärgerlich und zeitaufwändig sein kann. Im Gegensatz dazu halten LED-Lampen viel länger: Die durchschnittliche LED-Lampe arbeitet über ein Jahrzehnt mit derselben Qualität, wobei eine gleichwertige normale Lampe in weniger als einem Jahr durchbrennt.

Während normale Glühbirnen plötzlich absterben und kein Licht mehr liefern, bis sie ausgetauscht werden, gibt eine LED, die ihre Lebensdauer überschreitet, immer noch Licht ab. Dieses Licht wird nur schwächer und nimmt mit der Zeit allmählich ab. Dies macht den Glühbirnenwechselvorgang bequemer.

LEDs sind auch umweltfreundlicher, wenn es um Abfall geht. Moderne LEDs verwenden weitaus weniger Materialien, die bei der Entsorgung die Umwelt schädigen können. Sie wirken sich weniger negativ auf die Boden-, Luft- und Wasserqualität aus als Halogene und verursachen ein geringeres Gesamtabfallvolumen.

Sparen Sie Geld mit LED-Lampen

LED-Lampen machen sich bezahlt, indem sie Ihre Stromkosten senken. Sie können davon ausgehen, dass sich die Kosten für eine LED-Lampe innerhalb von zwei Jahren amortisieren.

Die lange Lebensdauer der Glühbirne im Vergleich zu der Notwendigkeit, ständig neue Halogene zu installieren, bedeutet auch, dass Sie jedes Jahr Hunderte Pfund mehr sparen können.

Stellen Sie sich das wie eine kluge Investition vor: Sie investieren zu Beginn mehr Geld in die Bezahlung der LED-Leuchten, wodurch Sie langfristig viel Geld und Ärger sparen.

Sie sparen auch indirekt Geld, indem Sie Umweltschäden reduzieren. Öffentliche Gelder, die zur Reparatur der Umwelt verwendet werden, verursachen Ihnen langfristig indirekte Kosten. Sie können dies verhindern, indem Sie jetzt Maßnahmen ergreifen, um Ihre Umweltbelastung zu verringern.

Abonnieren

Unser Newsletter