Ein Tag im Leben von Claireabellemakes

Die Leute fragen mich, wie ich es schaffe, Vollzeit zu arbeiten und ein kleines Unternehmen zu führen. Beides zu jonglieren, während man mit Migräne umgeht, ist extrem schwierig, aber mein oberstes Ziel ist es, niemals einen Moment zu verschwenden. Hier ist mein Tag im Leben (an einem Tag ohne Migräne).

6.30  - Aufwachen. Ich bin normalerweise ein Morgenmensch, es sei denn, ich hatte am Tag zuvor eine Migräne. Ich verbringe 30 Minuten damit, E-Mails zu lesen und Updates für soziale Medien zu planen, während Tammy sich kuschelt.

7.00 - Bestellungen, die am Abend zuvor vorbereitet wurden, sind verpackt. Ich bin stolz auf Verpackungen und es ist meine Entschuldigung dafür, ein Schreibwarenfreak zu sein. Normalerweise spotte ich gleichzeitig Toast und Marmelade. (Ich habe für meine Biz-Karten verwendet).

8.15 - Steig auf mein Fahrrad Florence für den 7-minütigen Zyklus zum Tagesjob als PA. Mein Pendelverkehr rockt so sehr, dass ich hier darüber gebloggt habe.

10.30 - Teepause! Bei der Arbeit ist normalerweise der einzige Ort, an dem ich aus einer Tasse trinke, da alle meine Porzellanteetassen zu Hause leben.

12.30 - Post läuft, um Etsy-Bestellungen zu senden. Ich liebe die Mitarbeiter in meinem örtlichen Postamt, sie nehmen sich immer Zeit, um anzuhalten und zu plaudern. Die Mittagszeit wird auch damit verbracht, Blogs zu lesen und G mindestens einmal pro Woche zu Kaffeeterminen zu treffen (Decaf für mich!). Normalerweise informieren wir uns gegenseitig über Arbeit und Geschäft.

16.30- Verlassen Sie den Tagesjob. Ich fahre 30 Minuten mit dem Fahrrad durch die Stadt, um Sport zu treiben und Fotos zu machen, um meine Fähigkeiten zu üben. Einmal in der Woche besuche ich den Blumenstand auf dem Markt, um ein paar Blüten für das Studio zu kaufen. Letzte Woche bin ich auf eine Freundin gestoßen, die mir frischen Spargel aus ihrem Garten gegeben hat.

Cambridge ist eine kleine Stadt, so dass ich in 30 Minuten viel erkunden kann. Es ist normalerweise mein Lieblingsmoment des Tages und es macht mich sehr dankbar, hier zu leben. * Cue grinsender Radsport-Idiot *

17.00  - Reinigungszeit! Ich verbringe eine Stunde damit, täglich zu Hause zu putzen (langweilig) und eine Mahlzeit zuzubereiten. Biz-Zeit ist kostbar, deshalb koche ich regelmäßig in meinem Slow Cooker. Mein derzeitiges Lieblingsrezept ist dieses Gemüse-Chili. Wir holen unsere TiVo-Aufnahmen beim Abendessen nach. Aktuelle Favoriten sind Modern Family und Cosmos: A Space Time Odyssey.

18.30 - Biz Zeit. Ich arbeite an auf Bestellung gefertigten Artikeln aus dem Etsy-Shop und an Großhandelsbestellungen. Einträge werden aktualisiert und E-Mails beantwortet. Ich bearbeite Produktfotos und arbeite an der Produktentwicklung für neue Kollektionen. Produkttests sind mir wichtig, da ich möchte, dass jeder Artikel so gut wie möglich ist. Ich arbeite bis zum Ende des Tages.

23.00  - Bettzeit. Um das Migränerisiko zu minimieren, versuche ich, jeden Tag zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen und aufzuwachen.

Wochenenden - Meine Wochenenden sind kostbar. Ich plane alles in meinem Filofax. Meine Lieblingswoche ist die Bastelgruppe (wir unterhalten uns und teilen unsere Marken in einem Café), gefolgt von einem Brunch mit G. Alle Blog-Planungen, Schreib- und Fotoshootings finden am Wochenende statt, um das bestmögliche Licht zu erhalten. G und ich werden einen Filmabend haben, wenn wir können, und ich werde ein neues Popcorn-Rezept für seine Meinung ausprobieren. Dieser ist mein aktueller Favorit!

Da haben Sie es also! Mein geschäftiges Leben. Ich plane eineWie ich organisiert bleibePost in der nächsten Woche oder so auch. Ich würde gerne in den Kommentaren unten von einem typischen Tag in Ihrem Leben hören.

Toodles!

Abonnieren

Unser Newsletter