Nachmittagstee mit dem Fahrrad

Manchmal bin ich ein echtes Klischee, wenn es darum geht, ein Handwerker zu sein. Ich stricke im Zug, ich horte schicke Wolle, die ich nicht ertragen kann, und ich trinke Tee, wenn ich Sachen mache. Ich war ein großer Kaffeefan, bis ich vor ein paar Jahren aromatisierte Tees entdeckte und seitdem begeistert bin.

G und ich waren letztes Jahr um diese Zeit in Brighton (siehe meinen Beitrag dazu hier) und während wir dort waren, besuchten wir die Bluebird Tea Company. Es war ein winziger kleiner Laden mit einer riesigen Menge losem Tee zur Auswahl. Ich habe ihre festlichen und weihnachtlichen Tees probiert und freue mich zu sehen, dass sie dieses Jahr wieder im Überfluss sind! Sie haben sogar Teekörbe und Teekugeln für Ihren Baum, was genial ist.

Nachmittags habe ich ein Ritual, bei dem ich für einen eine Kanne Loseblatt-Tee mache. Oder wenn ich nur eine Tasse möchte, ist ein Aufguss perfekt.

Als Teetotaler habe ich immer das Gefühl, festliche Getränke zu verpassen, also füllt dieser Glühweintee diese Lücke für mich! Orange, Nelke und Zimt geben ihm ein deutlich weihnachtliches Gefühl und wenn Sie es saftig machen möchten, können Sie es mit etwas Rotwein auf den Herd werfen. Nicht wenige ihrer Tees sind auch als Cocktail-Kits erhältlich.

Die Jungs von Bluebird sind auch kreativ geworden. Ihre neuen Siebdruck-Tragetaschen sind nur fünf. Ich bemühe mich sehr, mich beim Einkaufen an eine wiederverwendbare Tasche zu erinnern, aber ich vergesse sie mindestens einmal pro Woche!

Ist es komisch, dass ich es wirklich genossen habe, für diesen Beitrag Tee zu fotografieren? Loser Tee und all die verschiedenen Texturen und Zutaten haben etwas Interessantes an sich. Zumal das Kürbisgewürz kleine Kürbisstreusel hatte!

Übrigens, ich bin heute auf dem Renegade-Markt und mache ein paar Weihnachts-Basteleinkäufe. Erwarten Sie also sehr bald einen Transportposten!

* Bluebird hat mir den Tee zu Überprüfungszwecken geschickt. Wie immer sind meine Meinungen meine eigenen. Lesen Sie hier mehr über meine Offenlegungsrichtlinie.

Es ist offiziell. Ich bin ein Tee-Geek, Tee-Snob, Tee-Süchtiger, wie auch immer du mich nennen willst. Aber das war nicht immer so. Als Student habe ich bei Starbucks gearbeitet und sie haben uns jeden Tag dazu gebracht, die verschiedenen Kaffees im Rahmen unserer Ausbildung zu probieren. Ich liebte eine Tasse starken schwarzen Kaffee pro Tag.

Vor ein paar Jahren wurde ich jedoch ziemlich krank und musste meine Ernährung ändern und das Koffein vollständig reduzieren. Dann habe ich Pfefferminztee probiert und alles hat sich geändert ... lose Tee-Eigenschaften täglich in meinem Leben und Kaffee ist längst vorbei (sorry Joanne!).

Ich hatte kürzlich das Glück, dieses wunderschöne Teeservice, das von der britischen Keramikerin Alison Appleton entworfen wurde, aus einem Werbegeschenk im The Secluded Tea Party Blog zu erwerben. Es hat sich meiner zarten Glasteekanne von Teeschweinen und myfor one angeschlossen.

Quelle: Alison Appleton

Meine WI-Gruppe veranstaltete letzte Woche ein Treffen mit Verkostungen und Einkäufen von Tee, das ich leider verpasst habe. Die Damen der lokalen Firma Kandula Tea erzählten ihre wundervolle Geschichte, wie das Geschäft begann. Lesen Sie hier den Blog von Crafty Glitten, um mehr zu erfahren. Ich war sehr dankbar für meine Freunde, die mir von dem Treffen Tee gekauft haben.

Während ich in Vancouver war, besuchte ich Davids Tee. Ich bin ein Fan von überall, wo es eine Teekarte und glückliche Smileys gibt, die auch Teefreaks sind. Die Auswahl an über 150 Geschmacksrichtungen ist erstaunlich und ich habe dafür gesorgt, dass in meinem Koffer (und Handgepäck) Platz für einige ist, da sie noch keine internationale Lieferung liefern * schluchz *!

Ich habe es versucht (was angeblich die Kreativität anregt) und das wird rosa, wenn es eingeweicht wird, da es Rote Beete enthält. Hübscher Tee.

Quelle:

Als nächstes auf meiner Liste zu versuchen ist Geburtstagstorte. Ja, sie haben ! Es ist eine Mischung aus roten und grünen Rooibos, Honigbusch, Streuseln und Eis. Was für ein Vergnügen wäre eine Tasse davon!

Ich werde Sie mit meinem neuesten Etsy-Finanzministerium „Tea Time“ verlassen, einer Sammlung handgefertigter und Vintage-Artikel rund um Tee. Teilen Sie in den Kommentaren unten, wenn Sie einen Lieblingsartikel haben!

Von der Hundehütte unterstützte Treasury-Tools

Viel Spaß beim Teetrinken!

Das Leben in Cambridge gibt mir jede Ausrede, mit dem Fahrrad zu reisen. In einer Stadt, in der es mehr Fahrräder als Autos gibt und die Radwege die Straßen füllen, könnte man ohne Fahrrad fehl am Platz aussehen.

Wir haben seit 6 Jahren kein Auto mehr (holen Sie uns - umweltfreundlich!), Also bringt mich mein spezielles holländisches Fahrrad herum und stellt sicher, dass ich Zugang zu den besten Orten in der Stadt habe, an denen ich Tee trinken kann. Dieses Wochenende machten der Freund, das Fahrrad und ich einen Ausflug entlang des Flusses zum Orchard Tea Garden in Grantchester, Cambridge.

Viele Menschen stochern am Fluss entlang zu den historischen Teamräumen, die von Wiesen und einer wunderschönen Landschaft umgeben sind. Als wir in Grantchester ankamen, machten wir einen kleinen Spaziergang und kamen an einigen atemberaubenden Cottages vorbei, die mit Strohdächern und hübschen Gärten bedeckt waren. Im Wesentlichen Englisch.

Als wir an den idyllischen Wiesen vorbeigingen, fanden wir Gärten und Durchgänge mit hübschen Blumen und Bäumen. Wie schön ist dieser klassische Laternenpfahl und die spiralförmigen Äste?

Als wir uns dem Obstgarten näherten, sammelten sich die Wolken über dem Kopf und wir fragten uns, ob wir unseren Tee mit den anderen Besuchern nach draußen bringen könnten. Es war 14 Uhr und die Gärten begannen sich mit Touristen zu beschäftigen.

Der Obstgarten wurde erstmals 1868 bepflanzt und wurde zufällig zu einem Teegarten. Eine Gruppe von Cambridge-Studenten begann 1897 mit dem traditionellen Tee im Obstgarten und The Orchard Tea Garden wurde geboren.

Wir entschieden uns für Tee und einen Scone zum Teilen. Sie waren RIESIG! Clotted Cream und Marmelade waren ein Muss. Wir diskutierten, ob zuerst Sahne oder Marmelade ausgebreitet wurde.

Ich war etwas enttäuscht zu erfahren, dass der Tee kein loses Blatt war, aber die Warteschlangen waren ziemlich lang, deshalb habe ich ihnen vergeben. Der Scone war absolut lecker und ich konnte nicht anders, als mit Mittagstellern und frischen Kuchen auf andere Tische zu spähen. Es gab viele Vögel, die mit uns den Obstgarten genossen.

Wir verbrachten gut zwei Stunden im Obstgarten, genossen unseren Tee und bemerkten, wie glücklich wir sind, in Cambridge zu leben. Momente wie diese lassen mich erkennen, wie die Traditionen, die Geschichte und die schöne Umgebung bestätigen, dass wir den richtigen Ort zum Leben gewählt haben.

Wir haben uns entschlossen, eine Liste aller Dinge zu erstellen, die wir in Cambridge genießen möchten. einige touristisch, einige einfach und einige magisch. Ich liebe Listen. Eines dieser Listenelemente enthält eine Unterliste mit 5 anderen Orten, an denen Sie Tee trinken können. Ich bin sicher, dass ich diese in zukünftigen Blog-Posts mit Ihnen teilen werde.

Schließlich nahmen wir einen nassen Fahrradweg entlang des Flusses nach Hause (typisch englischer Sommer!) Und kamen zu diesem kleinen Flusenball zurück, der sich in den Sitzsack eingeklemmt hatte.

Abonnieren

Unser Newsletter