5 Produkteinführungen, die beweisen, dass Kurven zurück sind

1 Knotenanhänger von Brokis
Diese Serie von vier Anhängern der tschechischen Beleuchtungsmarke Brokis zeichnet sich durch strukturierte Seilschnüre aus, die unten geknotet sind, um Schirme aus mundgeblasenem Brokis-Glas zu halten. Ihre einzigartig bauchigen Formen wurden vom venezianischen Chiaramonte Marin Design Studio entworfen, das auch die getönten Glasschirme mit gesponnenen Messingbeschlägen bedeckte. Eine benutzerdefinierte LED-Lichtquelle, die diskret hinter einem abgerundeten Diffusor oben im Schatten versteckt ist, strahlt einen warmen Schimmer aus.

2 Nobile Bench von Draenert
Draenert ist bekannt für seine Steintische, aber die deutsche Marke bietet seit Jahren auch ergänzende Sitzmöbel und Sideboards an. Der italienische Designer Gino Carollo hat seine 2006 erstmals vorgestellte, optimierte Nobile-Kollektion von Esszimmerstühlen um diese leichte, aber stabile und bequeme Bank erweitert, die in zwei Größen und einer Reihe von Polsteroptionen erhältlich sein wird.

3 BO Sofa von Piet Boon
Mit seinen sanft abgerundeten Ecken und den freundlich aussehenden Kurven soll BO jedem gesellschaftlichen Umfeld einen einladenden Platz zum Sitzen verleihen. Aufgrund seines vielseitigen modularen Aufbaus kann BO offen und gewunden oder geschlossen und intim sein, sodass es sich an verschiedene Atmosphären anpassen kann. Die niederländische Marke Piet Boon wird das Sofa in verschiedenen Polstern anbieten, darunter Leder und Samt.

4 Fidelio Bank von Poltrona Frau
Für seine Fidelio-Bank für Poltrona Frau platzierte der Designer Roberto Lazzeroni aus Pisa, Italien, Materialien vorne und in der Mitte und kombinierte Sattelleder mit Kontrastnähten und Rahmen aus Wenge oder gebeizter Esche. Sowohl die neue Bank als auch eine überarbeitete Version des passenden Beistelltisches haben Beine mit einem abgerundeten dreieckigen Querschnitt, der ihr Profil dramatisch aufhellt.

5 Blattsammlung von TON
Die tschechische Marke TON wird auf der imm Köln erstmals ihre Leaf-Kollektion von Stühlen und Barhockern ausstellen, die bereits mit dem German Design Award 2017 ausgezeichnet wurde. Leaf wurde vom Studio E-ggs in Florenz entworfen und verbindet Massivholzrahmen mit geformten Sperrholzsitzen und Rückenlehnen mit optisch markanten, geschwungenen Fackeln. Runde und rechteckige Tische runden die von der Natur inspirierte Kollektion ab.

Abonnieren

Unser Newsletter