Spanische Kolonialantiquitäten

Liebe Blog-Leser,

Obwohl es ein winziges Land ist, strotzt Belgien vor Antiquitäten aus aller Welt. Tatsächlich frage ich mich manchmal, was der Pro-Kopf-Antiquitätenhändler im Vergleich zur Gesamtbevölkerung der Einwohner ist. Wir nehmen Kunden ständig mit auf Antiquitäten-Blogtouren in ganz Belgien und bietet auch Antiquitäten Blog Buying Services über viele unserer Quellen dort.Und während in Belgien im Überfluss französische Funde und wunderschöne schwedische Stücke zu finden sind - neben einer Menge Schnickschnack -, ist eine Art von Möbeln, die ursprünglich in der Region zu finden sind, die dunkle, schwere Eiche 17. Jh. Flämische Antiquitäten . Diese Stücke werden oft als stickig angesehen, wenn sie in Matchy-Matchy-Sets gepaart werden massives Comeback gepaart mit modernem Interieur, sauberen Räumen und abstrakter Kunst.

Mit einer wechselvollen Geschichte Die Niederlande - was heute sowohl Belgien als auch die Niederlande sind - gehörten einst zu Spanien, Frankreich und Österreich. Wenn wir heute über Flandern sprechen, ist es der niederländischsprachige, meist nördliche Teil Belgiens. Wissen Sie übrigens, wie das französischsprachige Belgien heißt? 10 Punkte, wenn Sie diesen bekommen! Gib auf? Es ist Wallonien !! Jetzt wurde Belgien mit seiner vielfältigen historischen Vergangenheit in seinem Möbeldesign von ganz Europa beeinflusst - die Region hatte einen Ruf für Toleranz, was bedeutete, dass sich Flüchtlinge, die vor religiöser Verfolgung flüchteten, hier niederließen und ihr eigenes Handwerk und ihre eigenen Bräuche mitbrachten. Was bedeutet, wenn Sie spanische Kolonialantiquitäten möchten? Nun… Flämische Antiquitäten aus dem 17. Jahrhundert können genau so gut passen wie viele der Handwerker, die zu dieser Zeit in Belgien Möbel herstellten Spanische Flüchtlinge und die Handwerkskunst ist ziemlich ähnlich.

Im 17. Jahrhundert hatten flämische Möbel ihre Blütezeit. Es wurde nach England exportiert, wo Sie noch heute Landhäuser mit flämischen Stücken finden. Sie bestehen normalerweise aus Eichenholz und haben ein ziemlich schweres Aussehen. Ein charakteristisches Merkmal flämischer Möbel ist jedoch eine Vielzahl von kunstvollen Schnitzereien. Das Nebeneinander der Schwere der Stücke und der komplizierten Schnitzereien macht flämische Möbel einzigartig. Eine großartige Möglichkeit, dies in Ihr Zuhause einzuführen, ohne zu viel Gewicht hinzuzufügen, ist ein Spiegel wie dieser 1. Dibs ! Die Schnitzerei ist positiv architektonisch - es ist ein großartiges Beispiel dafür, was die Flamen im 17. Jahrhundert taten.

Oder was ist mit diesem Kofferraum von Online-Galerien ? Stellen Sie sich vor, es passt zu einem Sofa mit sauberem Leinenbezug - wäre das Inlay und der Carving-Pop nicht gut -, wenn es mit etwas Einfachem kombiniert wird, um es auszugleichen?

Ein weiteres herausragendes Merkmal des flämischen Stils ist das Flämische Schriftrolle eine S- oder C-gekrümmte Zierform, bei der eine Schriftrolle um einen Winkel gebrochen ist. Möglicherweise finden Sie auch einen sogenannten flämischen Fuß, der ein scrollartiges Ende eines S- oder C-gebogenen Beins darstellt. Diese flämische Schriftrolle wurde nicht nur in flämischen Renaissance-Möbeln verwendet, sondern ist auch in den englischen Stilen Charles I & II und William and Mary zu finden.

Blättern Sie durch die Seiten eines Shelter-Magazins, und Sie werden bestimmt flämische Antiquitäten oder zumindest deren Einfluss sehen. Hier habe ich in letzter Zeit sowohl in Architectural Digest als auch in Veranda einige entdeckt! Dieses Produkt wurde kürzlich bei Christie zum Verkauf angeboten Axel Vervoordt überall darauf geschrieben. Kannst du dieses Paar nicht mit einigen üppigen belgischen Stühlen mit Leinenbezug und religiösen Kandelabern sehen? Übrigens - fragen Sie sich jemals, WARUM sich oft Bälle auf halber Höhe auf den Beinen antiker Tische befanden? Damit die Mäuse nicht hochlaufen!

Flämische Stühle, oft mit Ledersitzen, sehen an einem Konsolentisch wunderbar aus.

Flämische Sideboards und Schränke mache fantastische Bars in den heutigen Häusern und bieten versteckten Stauraum hinter ihren kunstvoll geschnitzten, getäfelten Türen. Auch kleine flämische Kisten sind als Dekorationsgegenstände wieder populär geworden.

Egal, ob Sie einen Raum in einem historischen Haus füllen oder einfach ein schweres flämisches Möbelstück verwenden, um einen moderneren Raum zu erden, der flämische Stil verleiht mit seinen verschiedenen Schnitzereien und seinen einzigartigen Attributen definitiv Charakter und Interesse.

Abonnieren

Unser Newsletter