Die 10 besten Früchte mit niedrigem Zuckergehalt, die Ihren Blutzucker nicht beeinträchtigen

Selbst wenn es um Obst geht, kann man versehentlich zu viel Gutes haben.

Das heißt, Sie sollten nicht nur Obst ganz herausschneiden, wenn Sie versuchen, die Zuckeraufnahme zu begrenzen. Früchte enthalten wichtige Nährstoffe wie Vitamin C, Ballaststoffe und Antioxidantien - und es hat sich gezeigt, dass eine erhöhte Aufnahme von Obst und Gemüse Ihr Krebs- und Sterblichkeitsrisiko verringert.

Greifen Sie stattdessen nach Früchten, die weniger Zucker pro Portion enthalten. Während Hortman sagt, dass es keine offiziellen Richtlinien gibt, was eine "zuckerarme" Frucht ausmacht, sagt sie, dass "Früchte mit höherem Ballaststoff- und Wassergehalt die Menge an Zucker oder Kohlenhydraten in einer Frucht verdünnen".

Mit diesen zuckerarmen Früchten können Sie ohne weiteres (Avoca) Lärm Ihren Zucker fixieren, abzüglich des gefürchteten Energie-Crashs.

1. Avocado

>

Getty Images

Avocado ist eine feste Quelle für herzgesunde einfach ungesättigte Fette und Ballaststoffe. Avocados sind so lecker und zuckerarm, dass sie den perfekten Dessertersatz darstellen, sagt Hortman. Tauschen Sie einfach Ihren typischen Süßstoff gegen eine pürierte Avocado in Ihren Lieblingsrezepten für Milchshake, Mousse und Kuchen.

: 80 cal, 7 g Fett (1 g gesättigt), 4 g Kohlenhydrate, 0,3 g Zucker, 4 mg Natrium, 3 g Ballaststoffe, 1 g Protein.

2. Wassermelone

Getty Images

Wassermelone könnte Ihr nächster Lieblings-Workout-Recovery-Snack sein. In einer kleinen Studie aus dem Journal of Agricultural Food ChemistryDie Forscher fanden heraus, dass die Aminosäuren im Fruchtsaft den Athleten halfen, sich nach dem Training schneller zu erholen (und sich weniger wund zu fühlen). Wassermelone ist auch reich an dem Antioxidans Lycopin.

Per: 46 cal, 0 g Fett (0 g gesättigt), 12 g Kohlenhydrate, 10 g Zucker, 2 mg Natrium, 1 g Ballaststoffe, 1 g Protein.

3. Äpfel

Getty Images

Äpfel sind aufgrund ihres hohen Gehalts an löslichen Ballaststoffen der perfekte Mittagssnack, der "Wasser absorbiert, um dick zu werden wie die viskose Textur von gekochtem Haferflocken", sagt Hortman. Es wurde auch gezeigt, dass sie Ihren "schlechten" LDL-Cholesterinspiegel senken.

Pro kleinen Apfel: 77 cal, 0 g Fett (0 g gesättigt), 21 g Kohlenhydrate, 15 g Zucker, 0 mg Natrium, 4 g Ballaststoffe, 0 g Protein.

4. Erdbeeren

Getty Images

Die Frucht (die trotz ihres Namens technisch gesehen keine Beere ist!) Ist mit Vitamin C und anderen Antioxidantien gefüllt, enthält eine anständige Menge an Ballaststoffen und kann Entzündungen lindern.

Per: 49 cal, 0 g Fett (0 g gesättigt), 12 g Kohlenhydrate, 7 g Zucker, 2 mg Natrium, 3 g Ballaststoffe, 1 g Protein.

5. Grapefruit

Getty Images

Diese Zitrusfrucht hat einen niedrigen Rang auf der Zuckerskala und eine dazu passende bittere Herbheit. Sie erhalten auch die Hälfte Ihres empfohlenen Tageswerts an Vitamin C, wenn Sie nur die Hälfte einer Frucht essen. Aber sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt, wenn Sie Medikamente einnehmen - die FDA warnt davor, dass Grapefruit (und Grapefruitsaft) schlechte Wechselwirkungen mit verschiedenen Arten von Medikamenten haben können, einschließlich Statinen für Cholesterin und sogar einigen Arten von Antihistaminika.

Pro 1/241 cal, 0,2 g Fett (0 g gesättigt), 10 g Kohlenhydrate, 9 g Zucker, 0 mg Natrium, 1 g Ballaststoffe, 0,8 g Protein.

6. Kalk

Getty Images

Limetten sind eine weitere großartige zuckerarme Frucht: nur ein Gramm Zucker in der gesamten Frucht. Sie erhalten auch fast ein Drittel Ihrer täglichen Vitamin C-Dosis pro Frucht. Haben Sie also keine Angst, damit Salatsaucen und Fisch-Tacos zu würzen oder Ihr Wasser zu garnieren, wenn Sie Lust haben.

Per:20 cal, 0 g Fett (0 g gesättigt), 7 g Kohlenhydrate, 1 g Zucker, 1 mg Natrium, 2 g Ballaststoffe, 0,5 g Protein.

7. Oliven

Getty Images

Die Mittelmeerdiät wird seit langem als Weg zur Langlebigkeit angepriesen, und zum Glück sind Oliven (die ja Früchte sind) ein Grundnahrungsmittel. Eine kleine Studie aus dem American Journal of Hypertensionfanden heraus, dass polyphenolreiches Olivenöl bei Frauen mit hohem Blutdruck oder Bluthochdruck mit einem verminderten Blutdruck verbunden ist. Oliven enthalten zwar wenig Zucker, werden jedoch häufig in Dosen und Gläsern mit hohem Natriumgehalt verkauft. Achten Sie daher auf die Portionsgrößen.

Per: 20 cal, 2 g Fett (0,5 g gesättigt), 1 g Kohlenhydrate, 0 g Zucker, 124 mg Natrium, 0 g Ballaststoffe, 0 g Protein.

8. Gurken

Getty Images

Als Zutat für grünen Saft betrachten wir Gurken normalerweise als Spa-freundliches Gemüse. Überraschung: Sie sind eigentlich eine Frucht. Hortman sagt, dass Sie sicher bis zu dreieinhalb Tassen Gurken als Portion essen können (da es sich im Grunde genommen nur um Wasser handelt), was sie ideal für sinnloses Knabbern macht.

Pro : 8 cal, 0 g Fett (0 g gesättigt), 2 g Kohlenhydrate, 1 g Zucker, 1 mg Natrium, 0 g Ballaststoffe, 0 g Protein.

9. Tomaten

Getty Images

Tomaten sind eine reichhaltige Quelle des Carotinoids Lycopin, das die Haut vor ultravioletten Strahlen schützen kann (aber nein, es kann den Lichtschutzfaktor nicht ersetzen), Knochen stärken und sogar Asthma verhindern. Und die zuckerarme Frucht ist auch kohlenhydratarm.

Pro : 32 cal, 0 g Fett (0 g gesättigt), 7 g Kohlenhydrate, 5 g Zucker, 9 mg Natrium, 2 g Ballaststoffe, 2 g Protein.

10. Squash

Getty Images

Während Kürbis den Ruf hat, stärkehaltig zu sein, bietet er weitaus mehr Vorteile als andere stärkehaltige Kohlenhydrate wie Brot und Kartoffeln. Laut Hortman ist die Frucht eines Kürbisses eine Frucht, die dazu beiträgt, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren und gleichzeitig die Verdauung zu verlangsamen. Dadurch bleibt der Darmtrakt gesund und Sie bleiben länger satt.

Per: 63 cal, 0 g Fett (0 g gesättigt), 16 g Kohlenhydrate, 3 g Zucker, 6 mg Natrium, 3 g Ballaststoffe, 1,5 g Protein.

Abonnieren

Unser Newsletter