In London wird ein Floating Cheese Restaurant eröffnet

Käse hat einen Moment Zeit. Im vergangenen Jahr gab es eine Vielzahl von Eröffnungen im Zusammenhang mit Käse, vom Pop-up des Cheese Suite-Hotels bis zum Käseförderband im CURB-Lebensmittelmarkt von Covent Garden, Pick & Cheese.

Und jetzt stellen wir Ihnen den neuesten Start in der Welt der Frischkäse vor: The Cheese Barge, ein schwimmendes Doppeldecker-Restaurant, das permanent am Grand Union Canal in Paddington festgemacht hat. Es ist ein weiteres Projekt von Käsekenner Mathew Carver, dem Mann hinter dem oben genannten Pick & Cheese, sowie von Camdens The Cheese Bar.

Das von Adam Richards Architects entworfene, maßgeschneiderte Boot soll von der nautisch gestalteten Electa-Buchhandlung in Venedig inspiriert sein. Das Schiff befindet sich derzeit in Somerset im Bau, aber Sie müssen nicht zu lange warten, um seine Freuden zu erleben, da der Starttermin für April geplant ist.

Chefkoch Reagan Ellenbroek wird die Küche leiten, von der wir erfahren haben, dass sie ein raffiniertes Menü mit ehrlichen britischen Gerichten mit Käse von kleinen Produzenten serviert. Denken Sie an Windrush Goats Curd mit Lammfladen und eingelegten Walnüssen. Cropwell Bishop Stilton Devils zu Pferd (Medjool Datteln gefüllt mit Stilton und eingewickelt in Speck); und Maida Vale, ein gewaschener Rindenkäse von Village Maid, serviert auf Melassesirupbrot mit geräucherter Makrele und grüner Sauce.

Der Chefkäsehändler Sam Wilkin wird wöchentlich eine Liste mit saisonalen britischen Käsesorten zusammenstellen, die mit individuellen Paarungen serviert werden, wie Spenwood mit Quitten- und Mandelfruchtkäse.

Das Open-Air-Deck im Obergeschoss ist der perfekte Ort für ein Glas Vino, Käse und Wurstwaren.

Carver sagt: Ich komme aus Jersey und habe meine Kindheit damit verbracht, in Booten herumzuspielen. Als sich die Gelegenheit bot, The Cheese Barge zu eröffnen, konnten wir nicht nein sagen!

„Die Tatsache, dass es von echten Handwerkern in Großbritannien hergestellt wurde, appellierte an unsere fortgesetzten Bemühungen, die britische Industrie zu unterstützen.

Abonnieren

Unser Newsletter